3.04.2020 – Es wartete ein besonderes Ostern auf uns


Heute am frühen Vormittag eine denkwürdige Diskussion mit einem Bekannten am Telefon gehabt . Er Mitte 30, Akademiker – wir sind in diese Diskussion irgendwie hereingeschlittert- ich hab im Grunde gar keine Lust mehr solche Diskussionen zu führen , aber der Widerpart steigerte sich derart emotional in das Thema – hier die wichtigsten Argumente gegen meine Arbeit auf dieser Seite und meine Einstellung zu dem Corona Thema: Alles nur Verschwörungstheorie, die Politiker meinen es doch nur gut mit uns, egal wenn hinterher herauskommt dass sie sich irren , sie haben ihr Bestes gegeben (-würdest du auch so machen oder ?), und er wäre froh, dass er hier in Deutschland lebt und nicht in Venezuela, ausserdem bräuchte er sich auch gar nicht solche Leute wie Wodarg beschäftigen , er wisse ja wie das in der Wissenschaft läuft , zwischendurch immer mal wieder eine Prise Häme und Polemik – ein Gespräch, dass auch immer lauter wurde und auch nicht versöhnlich beendet wurde nachdem ich ihn versicherte, dass ich auch froh bin, nicht in Venezuela zu leben, als er dieses Bild zum 4. mal aufrief – hhhm warum eigentlich Venezuela ? Grundrechtseinschränkungen und jedweder politischer Aspekt für ihn gar kein Thema -das hätte ich nicht erwartet. Hat mich ein wenig an eine aktualneurose, konkret Hysterie erinnert – was soll´s er ist nicht der einzige dem es so geht.

Apropos ihr Bestes tun. Die Kanzlerin lobt die Bevölkerung schwört ein , dass könne man nur gemeinsam schaffen. Die Abflachung der Infektionskurve wäre schön, aber das würde noch lange nicht reichen. Und bitte nicht Ostern herumreisen und auch keine Verwandten sehen usw. usw.- die komplette Rede auf Beiträge.

Wieder waren es die Experten, die unserer Kanzlerin so ein Vorgehen “einflüstern” – wenn ich auf meinen Diskussionspartner von heute Vormittag zurückkomme, der würde jetzt sagen – “Sie versucht doch ihr Bestes und die ist doch nicht so doof sich schlecht beraten zu lassen”. Ich sag mal : Doch – so schlicht sind sie alle. Aus der Nummer kommen sie jetzt auch ohne Gesichtsverlust nicht mehr heraus – sie müssen jetzt auch weiter Annahmen ihrer Berater folgen, sonst bricht das Argumentationsgerüst ganz schnell in sich zusammen und dann möchte ich nicht erleben, was das ggf.mit unserer Bevölkerung macht.

Ich bin froh , dass die neu aufgestellten Intensiv Betten hierzulande noch nicht in Betrieb sind – ich habe eine Ahnung warum das so ist, weil einige Experten das vorausgesagt haben – aber wichtig ist , das die Betten nicht gebraucht werden- egal wer recht hat – ich kann mit so einem Zustand umgehen- im Gegensatz zu meinem Diskussionspartner von heute Vormittag – Gute Nacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.