18.04.2020 – ich freu mich auf die Zeit danach weil ….


Ich komme aus dem Kopfschütteln in den letzten Tagen dieser “Krise” nicht mehr heraus und hoffe, dass das keine Folgeschäden hat für mich.

Die Angstmacherei in den Medien hört nicht auf- es wird eines Tages für Studenten der Kommunikations Wissenschaften eine dankbare Aufgabe sein, die Intervalle zu dokumentieren, in denen unsere 2 öffentlich rechtlichen Sender ihren Konsumenten Beatmungsdramen präsentieren. Sie tun es immer noch Tag für Tag – obwohl nix los ist auf den meisten Intensivstationen – aber “es könnte ja noch passieren” – damit haben Politik und Medien schon zu Beginn der “Krise” massiv Angst eingejagt. Sie machen weiter, weil klar ist : Ohne Angst werden sogar wir Deutschen den einschränkenden Politikern den Mittelfinger zeigen. Das können Politiker, die sich wunderbar an eine Zeit ohne Widerspruch gewöhnt haben, weil ja alles was sie machen genau richtig war , ja das können unsere Politiker überhaupt nicht gebrauchen – sie haben noch was vor – ich ahne was , will aber da nicht drauf eingehen. Aber wir sollten den Mittelfinger spätestens jetzt gebrauchen – sonst werden die Politiker noch übermütig und glauben das am Ende tatsächlich das, was sie uns weis machen wollen.

Abwägung ist in diesen Tagen in allen TV Diskussionen das Thema Nummer 1 . ausser für die “Hofschranze”Lauterbach. Er hat z.B. dem Fussball im Grunde das Aus bescheinigt ( ZDF Sport Studio)- für ihn, als untalentierten Kicker gibt es einfach keinen Fussball mit Publikum mehr auf absehbare Zeit. Erbärmlich – mal abgesehen davon , dass mein Lieblingsverein womöglich doch nicht in die erste Liga aufsteigen wird, finde ich es schlicht verlogen, wie gerade bei der Abwägung mit dem Fussball umgegangen wird. Millionen von Fans vergnügten sich bis vor kurzem Woche für Woche rund um die Pille vortrefflich und es wurde jede Menge Umsatz gemacht und auch Steuern generiert. Ach ja und Lauterbach ist auch derjenige, der für die nächsten Jahre nicht sieht wie man wieder in den Urlaub außerhalb Deutschlands machen könnte . Aber bei den Abwägungen insgesamt wird dann doch deutlich , dass unser förderaler Staat auch förderal bleibt – zum Glück – so bröckelt wenigstens ein bisschen, die scheinbar übermächtige Mauer der Entscheider – ja die fetzen sich untereinander – langsam auch wieder vor der Kamera, ein Stück Normalität in Zeiten des Bundestags Wahlkampfs.

Und das alles einem Virus geschuldet, der in ähnlicher Form bereits im Herbst in anderer Form auftauchen wird – weil jedes Jahr jede Menge neue Viren auftauchen , dann gibt´s wieder eine Erkältungswelle wie in jedem Jahr, Leute sterben an Atemwegserkrankungen. Hoffentlich hat Professor Drosten dann nicht einen Test für einen anderen Virus entwickelt – ja dann hätten wir Dauer Pandemie – mindestens solange solange bis endlich ein Impfstoff entwickelt und vermarktet wird.

Und da bin ich dann auch bei einem weiterenh Thema , das heute ein Schwerpunkt in den News war : Schadensersatzklagen. Ja es werden jede Menge Klagen vorbereitet, z.B. von mächtigen Wirtschaftsverbänden und im Zuge dieser Verfahren wird zwangläufig an den Tag kommen, wie und warum es zu den Entscheidungen der Verantwortlichen kommen konnte. Es werden daraufhin einige Karrieren beendet werden, die doch so hoffnungsvoll begonnen haben. Ich denke da werden Virologen wie die nichtssagende Melanie Brinkmann, die sichtlich ihre öffentlichen Auftritte genießt hoffentlich wieder in die 2. oder 3. Reihe versetzt, aber auch natürlich Opportunisten wie Lauterbach der hoffentlich die Konsequenzen zieht aus dem was eben nicht geschehen ist obwohl er es doch vorausgesagt hat. Ein Alexander Kekule wird allenfalls noch Katalog Modell für Anzüge für Männer in den besten Jahren sein und Professor Drosten wird unter dem Druck der Veröffentlichungen die Flucht zu einer Pharmafirma antreten müssen – halt etwas früher als geplant. Ja ich freue mich auf den Tag der Wahrheit der kommen wird, schneller als so mancher Beteiligter glaubt und dann bin ich gespannt wer dann wie erwartet beteuern wird , dass er von ganz vielen Sachen doch gar nichts gewusst hätte usw usw.

Ich hoffe unsere Gesellschaft , die doch so tapfer alle Maßnahmen ertragen hat (ja die meisten empfinden sich als Helden), wird auch diese Aufklärungsphase ertragen können ohne durchzudrehen. Ich kann nur hoffen das alle aus dem was geschehen ist lernen werden, nur dann sind wir auf lange Zeit immun gegen das Virus der Entrechtung durch Herrschende – gute Nacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.